Jugendkulturzentrum industrie45 - bewegt seit 1982


  

Zurück


Junge Alternative Zug presents: MIR SIND MEH!

Freitag 16. September 2022 ab 20:00h

Samstag 17. September 2022 bis 03:00h

 

Die Junge Alternative Zug ist die grösste und aktivste Zuger Jungpartei – und sie prägt das politische und (jugend-)kulturelle Leben im Kanton Zug seit nun 13 Jahren mit. Am 16.09.2022 feiern wir mit lokalen und nationalen Top-Acts die Vielseitigkeit der Zuger Musik-, Kultur- und Politlandschaft. Ab 20 Uhr lassen WEIBELLO, LOU KAENA, QUINNE und DJINO im Jugendkulturzentrum i45 in Zug die Fetzen fliegen und die Tanzbeine schwingen. Sei dabei und überzeuge dich davon, dass Zug mehr ist als eine Briefkastenstadt. Zug lebt und bebt – «mir sind meh»!

Vorverkauf: Fr. 10.-
Abendkasse: Fr. 15.-
Soliticket: Fr. 25.-

Bands:

Weibello Lou Kaena feat. $aiD & Bazdo Quinne

DJ's:

DJino


 

 

Weibello:


Der Zuger Rapper WEIBELLO verschaffte sich in den vergangenen 10 Jahren mit Auftritten auf lokalen und nationalen Bühnen einen Namen in der Schweizer Musikszene. Zu den bisherigen Höhepunkten seiner Karriere gelten der Sieg am Ultimate MC Battle in Bern 2013 (inoffizielle Schweizer Meisterschaft für Freestylerap), der Sieg an der Sprungfeder 2016 zusammen mit seiner Band «Weibello and the Gang» sowie die darauffolgende Chartplatzierung auf Platz 11 der offiziellen Schweizer Albumcharts mit ihrem Erstlingswerk «Wolfgang» 2018. WEIBELLO war in den letzten Jahren Stammgast am alljährlichen Bounce-Cypher bei SRF-Virus und hatte dort oftmals als einziger den Kanton Zug vertreten.

Nach mehreren Jahren auf Tour hat WEIBELLO im November 2021 den Schritt zurück zu seinen Anfängen gewagt und sein erstes Soloalbum «Sturm&Gsang» veröffentlicht. Dafür hat er sich diverse Schweizer Beatproduzenten ins Boot geholt und bietet auf einigen Songs sogar Platz für Gastaufritte von namhaften Schweizer Rappern wie beispielsweise Luuk (ZH), Mü man (ZH) oder Migo (BE).

WEIBELLOS scharfzüngige Texte und energiegeladene Liveauftritte begeistern seine Fans weit über den Kanton Zug hinaus.

instagram: @weibello
www.weibello.ch

 

Lou Kaena feat. $aiD & Bazdo:


Mit 16 Jahren hat die junge Zürcherin bereits schon fast alles, was man für die grosse Bühne braucht. Ihre charismatische und vielseitige Stimme überzeugt die meisten schon in den ersten Sekunden und lässt vergessen, dass sie eine andere Sprache spricht als ihre bisherigen Fans. Das heisst nicht, dass die Texte nichts aussagen, im Gegenteil: für LOU KAENA ist Musik Verarbeitung. Sie probiert Dinge, die sie erlebte, so in den Songs wiederzugeben, dass die Hörer:innen die Emotionen verstehen. 

Dazu kommt, dass LOU KAENA nicht alleine arbeitet. Ihr Produzent Bazdo und ihr Labelkollege $aiD unterstützen sie bei jedem Schritt, musikalisch wie auch privat. Mit $aiD schreibt sie ihre Texte und komponiert sie ihre Melodien. Und Bazdo wird mit der Produktion und seinen Beats der Stimme von LOU gerecht. Zusammen erschaffen sie einen Sound, der genreübergreifend und einzigartig ist.

Das „Team bassment“ (LOU KAENA, $aiD und Bazdo) ist ein eingespieltes Team, das fast immer zu dritt auftritt und bereits in einem Jahr ein extremes Momentum kreieren konnte. Sie waren Vorband von Tommy Vercetti im Dachstock in Bern, bekamen beim Rap-City 2021 die „honorable mention“, traten am Bounce Cypher 2022 auf, ihr Hit-Song „Chéri“ hat schon über 250’000 Streams und sie kriegen Probs von den grössten Musikern der Schweiz: Lo und Leduc, Nativ, Luuk und Mimiks.

Alle sind gespannt wie es für LOU KAENA und das Teambassment aus Zürich weitergeht.

Eines ist jedenfalls sicher, Musik machen werden sie für immer.

instagram: @lou.kaena  @teambassment
www.teambassment.com

 

Quinne:

QUINNE ist eine Electro-Pop Sängerin, Songwriterin und Performerin aus Zug mit brasilianischen Wurzeln. Ihr multikulturelles Aufwachsen und Leben widerspiegeln sich in ihren vielseitigen Songs, welche sie alle selbst schreibt und mitproduziert. Die grosse Bandbreite ihrer Musik wird von QUINNE liebevoll mit einem riesigen Dschungel verglichen, in welchem es immer wieder etwas Neues zu entdecken gibt. So kommt es, dass sie visuell gerne mit Tiersujets spielt und jedem Song symbolisch ein Tier zuweist. Ihre Songs reichen von Synthpop bis hin zu Reggaeton. Zu ihren musikalischen Einflüssen zählen Künstler:innen wie Anitta, Justin Timberlake, Lana Del Rey, Lady Gaga und City and Colour.

instagram: @quinneofthejungle
https://lnk.to/QUINNE_Leggo

 

 

 

DJINO:

DJINO spielt rumplige Rhythmen, orientalische Melodien und fette Beats! Von EX-YU und Anatolian Rock, Balkanbeats, Afro- und Habibi Funk, Reggae bis hin zu CH-Indie ist alles möglich. Für ihn gelten nur zwei Kriterien: Es muss bunt und tanzbar sein! 

instagram: @noodiisaab

 

Moderation:

Julia Küng & Livia Engel